Häufigste Fragen | Chiptuning

Häufige Fragen Autofaszination

 

 

Wird die Lebensdauer des Motors entscheidend beeinflußt?

Durch den Einbau einer Leistungssteigerung wird der Motor nicht über seine Leistungsgrenzen hinaus belastet. Die herstellerseitigen Schutz- und Diagnosefunktionen der Steuergeräte bleiben vollständig erhalten. Aus diesem Grund wird die Lebensdauer vom Motor nicht entscheidend beeinflußt. Unsere Motorleistungssteigerungen sind grundsätzlich DPF (Dieselpartikelfilter) und Euro 5 / 6 kompatibel. 


Wie macht sich die Mehrleistung bemerkbar?

Im Wesentlichen verändern sich die Beschleunigungs- und Elastizitätswerte deutlich. Schon in niedrigen Drehzahlen (ab einsetzen des Turbos) resultiert eine bessere Dynamik des Motors. Je nach Fahrzeug steigt die Höchstgeschwindigkeit um 0-30 Km/h, sofern das Fahrzeug keine V-max. Begrenzung aufweist.


Funktioniert unsere Leistungssteigerung auch bei Automatikgetrieben?

Natürlich. Wir berücksichtigen für jedes einzelne Fahrzeug die entsprechenden Parameter je nach Fahrzeugmodell und Ausführung bei der Programmierung unserer Leistungssteigerung.


Erhöht sich durch die gesteigerte Leistung auch der Verbrauch?

Durch das gesteigerte Drehmoment wird der Motor elastischer, somit kann z.B. im Stadtverkehr mit weniger Schaltvorgängen gefahren werden. Bei gleicher Fahrweise, wie vor dem Tuningeingriff, ist eine Verbrauchsreduzierung von bis zu 15% realistisch. Wird die Mehrleistung jedoch im vollen Umfang abgerufen, resultiert keine Kraftstoffersparnis. Hier finden Sie unsere Spritspartipps


Wird die Abgasuntersuchung nach Verbau der Leistungssteigerung bestanden?

Bei unserem Chiptuning (Zusatzsteuergerät) werden die Abgaswerte nach Vorschrift eingehalten. Das Rußverhalten bzw. Abgasverhalten verschlechtert sich gegenüber dem Serienfahrzeug nur unwesentlich. Die Einhaltung der Abgaswerte ist für den Erhalt eines Gutachtens zwingend nötig!


Ist eine Veränderung durch den Einbau unserer Leistungssteigerung nachweisbar?

Nach Ausbau des Zusatzsteuergerätes ist kein technisches Indiz mehr vorhanden, das den Betrieb einer Leistungssteigerung nachweisen könnte.


Ändern sich die Wartungsintervalle des Fahrzeuges?

Nein, die vorgeschriebenen Intervalle des Fahrzeugherstellers sind weiterhin maßgebend.


Ist ein Selbst-Einbau möglich?

Aufgrund der einfachen Installation durch Originalstecker und einer bebilderten Einbauanleitung ist der Einbau bei 85% der Motoren durch einen Laien umsetzbar. Jedoch wird ein Einbau durch einen unserer Montagepartner empfohlen. So ist die Sicherheit im Strassenverkehr weiterhin zu 100% gewährleistet!


Ist unser Chiptuning mithilfe eines Zusatzsteuergerätes rückrüstbar?

Ja, unser Chiptuning kann innerhalb kürzester Zeit ohne erkennbare Spuren wieder entfernt werden. Das Fahrzeug befindet sich nach dem Ausbau wieder im Serienzustand, das heißt der Tuningeingriff ist dann nicht mehr nachvollziehbar. Darüber hinaus kann unser Zusatzsteuergerät erneut bei Fahrzeugen mit gleichem Einspritzsystem verbaut werden. Setzen Sie sich für die Umprogrammierung der Leistungssteigerung bitte mit unserer Technischen-Hotline oder Ihrer Einbau-Werkstatt in Verbindung, da unsere Leistungssteigerung fahrzeugspezifisch programmiert wurde.


Ist eine Garantie inklusive?

Wir gewähren auf unser Zusatzsteuergerät (Steuergeräte inkl. der Kabelbäume) 24 Monate Garantie bei Privatpersonen. Diese Garantie beschränkt sich auf den Austausch defekter Bauteile des Zusatzsteuergerätes bzw. auf das komplette Zusatzsteuergerät.


Sind für den Verbau der Leistungssteigerung bauliche Veränderungen am Fahrzeug nötig?

Nein, am Fahrzeug muss nichts angepasst werden, da die Komponenten der Fahrzeuge ausreichend dimensioniert sind.


Vorteile Zusatzsteuergerät (Unser Tuning):

  • Leistungsoptimierung in Echtzeit
  • Einfacher Ein- und spurloser Ausbau – auch als Laie
  • Anschluss erfolgt mit original Steckverbindungen in Erstausrüster Qualität und Schutzhülle, die Ihr Zussatzsteuergerät auch nach Jahren neuwertig erscheinen lassen
  • Nach dem Ausbau ist das Fahrzeug wieder im Serienzustand und die zuvor eingebaute Leistungssteigerung ist nicht mehr nachweisbar
  • Alle Motorschutzfunktionen bleiben erhalten
  • Auch bei werkseitigem Softwareupdate bleibt unser Chiptuning völlig unangetastet
  • Bei Fahrzeugwechsel können wir die Leistungssteigerung in den meisten Fällen auf das neue Fahrzeug umprogrammieren oder Sie können Ihr Modul verkaufen

Nachteile Kennfeldoptimierung (Chiptuning direkt auf dem Motorsteuergerät):

  • Der Kunde hat keinen Einfluss auf das Tuning und muss bei einem Änderungswunsch immer direkt zu seinem Tuner
  • Bei älteren Fahrzeugen ist das Motorsteuergerät nicht mehr diagnosefähig (Die Werkstatt kann Fehlermeldungen nicht mehr lesen bzw. löschen)
  • Bei nicht sachgemässer Optimierung der Fahrzeugsoftware besteht das Risiko eines Motorschadens. Resultat kann die Überhitzung des Turbos oder das Verglühen des Partikelfilters sein. Die Schutzfunktionen des Motors können bei unsachgemäßer Anwendung ausfallen
  • Werkseitige Softwareupdates löschen die komplette Kennfeldoptimierung vom Motorsteuergerät, so dass gegebenenfalls weitere Kosten durch das Wiederherstellen des Tunings bei Ihrem Tuner entstehen. Mindestens jedoch Zeitaufwand und Diskussionen
  • Diese Art von Chiptuning kann vom Fahrzeughersteller häufig nachgewiesen werden. Dadurch verlieren Sie die Herstellergarantie und müssen für jeden Schaden / Verschleiß selbst aufkommen
  • Die Tuningsoftware kann, zum Beispiel bei einem Fahrzeugwechsel, nicht in ein anderes Fahrzeug umgebaut werden

Achtung: Alle diese Eigenschaften der Kennfeldoptimierung treten bei unserem Chiptuning nicht auf, da es sich um ein Zusatzsteuergerät zur Motoroptimierung handelt! Somit werden keine Veränderungen am Motor oder an der Hersteller-Software vorgenommen.


Was macht das Zusatzsteuergerät? (Optimierung des Motormanagements)?

Beim Dieselfahrzeug wird eine Anpassung der Kraftstoffzufuhr durchgeführt, beim Benziner wird diese Anpassung über eine Erhöhung des Ladedrucks erzielt.


Warum erfolgt vom Hersteller keine Motoroptimierung?

Da Hersteller weltweit ihre Fahrzeuge vertreiben und dementsprechend auf verschiedene klimatische Umstände rücksicht nehmen müssen, entstehen bei den Fahrzeugen Reserven, welche wir mit unserem Zusatzsteuergerät nutzen können. Mittlerweile ist es auch so, dass ein Hersteller den gleichen Motor in verschiedenen Leistungsstufen und damit auch zu verschiedenen Preisen anbietet. Dies ist auch eine Form der Optimierung, welche jedoch um einiges teurer ist, als unser Zusatzsteuergerät.


Wie verhält es sich bei einem Software-Update vom Hersteller?

Unsere Leistungssteigerung wird, anders als ein direktes Tuning am Motorsteuergerät, von einer Softwareanpassung des Herstellers weder verändert, noch überspielt.


Bleiben die Motorschutzfunktionen erhalten?

Die Motorschutzfunktionen bleiben in vollem Umfang erhalten, da unser Zusatzsteuergerät weder in die Überwachungsfunktionen des originalen Steuergeräts eingreift, noch diese verändert.


Wird der Diesel Partikelfilter beeinflusst?

Der Diesel Partikelfilter wird durch unser Zusatzsteuergerät keiner Mehrbelastung ausgesetzt.


Wie verhält es sich bei Euro 5/6 bzw. Hybrid Motoren?

Da wir die Programmierung motorspezifisch vornehmen, können wir auch Zusatzsteuergeräte für Euro5/6 Fahrzeuge anbieten. Da unser Zusatzsteuergerät nur auf den Verbrennungsmotor wirkt, kann es auch problemlos mit Hybridmotoren betrieben werden.


Kann ich das Zusatzsteuergerät auch nach einem Fahrzeugwechsel wiederverwenden?

Das Zusatzsteuergerät ist, zum Beispiel nach einem Fahrzeugverkauf, keinesfalls nur noch Elektroschrott. Wenn Sie sich für ein Fahrzeug mit dem gleichen Einspritzsystem entscheiden, können Sie Ihr Zusatzsteuergerät wiederverwenden. Da wir Ihre Leistungssteigerung jedoch motorspezifisch programmiert haben, kann es unter Umständen sein, dass eine Umprogrammierung bei uns im Hause notwendig wird. Bei diesbezüglichen und allen anderen Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne telefonisch zur Verfügung.


Kann ich eine Leistungssteigerung auch mit hoher Laufleistung an meinem Auto einbauen?

Das Zusatzsteuergerät ist auch bei Langstreckenfahrzeugen einsetzbar. Jedoch besteht die Wahrscheinlichkeit aufgrund des vorangeschrittenen Verschleißes des Motors, dass das Zusatzsteuergerät feinjustiert werden muss. Mit Support unseres Technikteams unter 06155-868180 ist das jedoch kein Problem.


Warum gibt es andere Leistungssteigerungen bereits ab 50 Euro?

Hierzu gibt es viele Argumente. Das Hauptargument ist sicherlich das viele Vertreiber, die mit größten Versprechungen solcher Supermodule die alles können verkaufen, was schlicht und einfach gelogen ist! Unsere Vorzüge liegen klar auf der Hand: Made in Switzerland, Iso zertifiziert und produziert nach Iso 9001, Schadstofffreie Herstellung, qualitativ hochwertige Materialien, temperaturbeständige Kunststoffe, SMD Bestückung mit einem Toleranzbereich von unter 1%, digitale Mikroprozessorsteuerung für Echtzeitoptimierung, umfangreiche Prüfzyklen und motorspezifische Programmierung. Bei uns wird der Kunde nicht zum Probanden!


Es sind noch Fragen offen? Wir antworten Ihnen gerne! Nutzen Sie für weitere Fragen unser Kontaktformular.